Fehler

! Linkcode fehlerhaft

Der Link »Deichsel« existiert nicht (mehr) im Projekt fahrradanhaenger.txt.

Alternativen

! Linkcode fehlerhaft

Fundstellen im Text zum Stichwort »Deichsel«:

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=21&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=21&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Bei »Hinterher« gibt es eigentlich simple, einachsige Lastenanhänger für Fahrräder zu kaufen. Diese Anhänger bestehen aus einer flachen Wanne und darunter sind die zwei Reifen montiert, nach vorne ragt eine geschwungene Deichsel­ unter der Wanne hervor.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=24&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=24&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Der Clou bei »Hinterher« jedoch ist, dass der Anhänger eigentlich nur aus drei Kunststoffblöcken besteht: einer nimmt die Deichsel­ auf, die beiden anderen die Räder. Diese drei Blöcke kann man an oder unter einen beliebigen Aufbau schrauben und schon kann man den Aufbau am Fahrrad hinter sich herziehen!


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=28&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=28&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:

und das der Deichsel­block.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=30&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=30&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Und das Schöne ist, dass es die Deichsel­aufnahme und die Achsaufnahmen auch als Einzelteile zu kaufen gibt. Ebenfalls als Einzelteile sind die Laufräder in 16 oder 20 Zoll Durchmesser erhältlich und natürlich auch die Deichsel­ selbst.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=32&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=32&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Am 26.5.14 habe ich mir Deichsel­, -aufnahme und Achsaufnahmen bei hinterher.com gekauft. Die Räder vom carrie m1 (16 Zoll) passen exakt in die Buchse; sie sind nur etwas zu lang, aber mit einem Plastikabstandhalter, den ich gleich dazu bekommen hatte, passt das Rad exakt und völlig ohne Spiel in die Achsaufnahme!


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=44&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=44&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Nachteile der Deichsel­befestigung wie oben:


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=50&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=50&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Vorschaubild 43: Name: IMG_3135.jpgGegen Abend habe ich die Deichsel­aufnahme doch nach vorne verlegt.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=56&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=56&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:
Was mir negativ aufgefallen ist, ist, dass der Ständer vom Anhänger beim ersten Gerüttel aus seiner hochgeklappten Stellung herunter fällt. Das kann aber auch deswegen sein, weil die Schrauben ziemlich hervorstehen. Aber der Bügel rastet hinter der kleinen Nase am Deichsel­block ein. Er berührt während der Fahrt aber auch runter geklappt nur selten den Boden. Er ist ja nicht eingerastet, sondern hängt nur lose runter.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=64&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=1&zeile=64&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 1:

Tabelle 1, Fundstellen im Text zum Stichwort »Deichsel«
Vorschaubild 90: Name: GPR_0004.jpg
maximale Linkskurve
Vorschaubild 91: Name: GPR_0005.jpg
maximale Rechtskurve
Vorschaubild 85: Name: IMG_7371.jpgDa mein Liegedreirad einen Lenkanschlag hat, ist dessen Kurvenradius groß genug; die Deichsel­ schleift nicht am Hinterrad. (Canon 5D, 12 mm)

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=73&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=73&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 2:
Vorschaubild 58: Name: IMG_3272a.jpgDie Maßangaben auf der Verpackung sagen: 90 cm lang, 49,5 cm breit (Deichsel­ also bei 45 cm → wird knapp für einen mittigen Hinterherlauf) und 40 cm hoch. Mit etwas Glück ist das niedriger als mein Rücklicht am Fahrrad. (Nein)
Bei den angegebenen Innenmaßen (rechts) komme ich allerdings nur auf 131 Liter, statt der versprochenen 140. Aber wenn man Wasser reinfüllt, beult sich die Kiste wahrscheinlich so aus, dass 140 Liter reinpassen…


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=108&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=108&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 2:
Vorschaubild 70: Name: IMG_3580.jpgEin Problem ergibt sich noch, wenn der Hänger schwer beladen ist: Wenn eine Last von ca. 4 kg auf der Deichsel­ liegt, wölbt sich das Stück Brett zwischen Deichsel­aufnahme und Achslager nach unten durch. Die erste Maßnahme wäre eine Schraube, doch ich denke, dass ein Versteifungsblech zwischen den beiden Punkten die bessere Lösung wäre.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=132&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=2&zeile=132&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 2:
Schließlich habe ich die Kamera noch an die linke Seite gebaut, um die Deichsel­ besser filmen zu können.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=162&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=162&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:
Die Gesamtbreite von der Innenkante der Fundstellen im Text zum Stichwort »Deichsel« bis zur Nabenspitze des Reifens sind 130 mm (etwas abhängig von der Nabenbreite). Der Reifen steht etwa 75 mm über die Deichsel­spitze hervor. Man sollte also etwa 15 cm zur Lastbreite hinzurechnen, um auf die Hängerbreite zu kommen; (Kiste ist z. B. 48 cm breit → Hänger ist 62 cm breit).


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=165&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=165&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:

Deichsel­

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=166&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=166&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:
Vorschaubild 53: Name: IMG_3094a.jpgDie Deichsel­ wird am Hänger ebenfalls nur in einen Kunststoffblock, die Deichsel­aufnahme, gesteckt und mit einem Schnapper gesichert. Sie hat vorne eine Weberkupplung, die ziemlich verbreitet ist.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=168&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=168&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:
Vorschaubild 40: Name: IMG_3110a.jpgDie Deichsel­aufnahme mit einem Stück der Deichsel­ (rechts).


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=169&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=169&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:
Vorschaubild 99: Name: IMG_3109b.jpgDiese Deichsel­aufnahme ist wie die Achsaufnahmen nur angeschraubt. Man kann die Deichsel­aufnahme auch mit einem dort fest angebauten, aber klappbaren Ständer kaufen.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=172&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=172&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:

Tabelle 2, Deichsel­
Deichsel­aufnahme 110

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=174&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=174&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:

Tabelle 3, Deichsel­
Deichsel­ 700

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=182&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=3&zeile=182&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 3:

  • Die :rgb(255, 255, 170);'>Deichsel­ und ihre Befestigung

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=199&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=199&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

Deichsel­ allgemein

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=201&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=201&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Bei Hinterher gibt es mehrere Deichsel­n zu kaufen; verwendet man die Standarddeichsel, so hat diese einen seitlichen Versatz von etwa 20 cm. Will man den Hänger mittig hinter dem Fahrrad ziehen, darf die Deichsel­­aufnahme nicht mittig am Hänger (also auf halber Hängerbreite) montiert werden, sondern muss um 20 cm davon nach links (in Fahrtrichtung) versetzt befestigt sein. Ist der Hänger bsp. 80 cm breit, befindet sich seine Mitte bei 40 cm und die Deichsel­aufnahme wird demnach bei 20 cm (Breite / 2 - 20) vom linken Hängerrand montiert. Ein wenig ist dieses 20-cm-Maß jedoch vom Abstand der Weberkupplung zur Zugfahrzeug-Mitte abhängig.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=203&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=203&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Die Deichsel­aufnahme möchte ich kippbar ausgeführt haben, denn es gibt


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=207&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=207&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
In allen Fällen soll der Anhänger jedoch mit waagerechter Ladefläche gezogen werden können. Die Deichsel­ soll gleichzeitig in allen Fällen vorne unter der Ladefläche befestigt sein, da die Ladefläche eine stabile Verbindung von Deichsel­ zu den Rädern darstellt. Nur bei dem Sonderfall, dass alle Reifen (Zugfahrzeug und Anhänger) gleich groß und die Achsen mit der Deichsel­ auf derselben Höhe liegen, ist die Ladefläche waagerecht. In allen anderen Fällen kann nur eine Neigung der Deichsel­ diese Unterschiede ausgleichen. Das ist insbesondere dann interessant, wenn man mehrere Fahrräder mit unterschiedlichen Reifendurchmessern besitzt, so wie ich. (→ Radeln)


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=208&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=208&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Der umgekehrte Fall, dass die Deichsel­aufnahme am Hänger höher ist als die Achse des Zugfahrrades, ist wohl eher ungewöhnlich. Daher schließe ich ihn hier erst einmal aus.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=211&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=211&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Die Achsen befinden sich also bei 8″ und 14,5″ Höhe (die Reifendicke nehme ich jetzt mal als gleich hoch an); es müssen also 6,5″ = 16,5 cm Höhenunterschied überwunden werden. Bei einer Deichsel­länge von einem Meter und 20 cm Länge der Deich­sel­aufnahme ergäben sich dort nur 3,3 cm Höhenunterschied. Aber da die Deichsel­ kürzer sein kann und die Deichsel­­aufnah­me ja noch unter dem Hänger befestigt ist, sollte man den Wert schon mal auf 6 cm erhöhen.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=212&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=212&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

Deichsel­neiger, Version 1

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=213&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=213&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Eine Variante wäre, die Deichsel­aufnahme so zu befestigen:


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=217&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=217&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

      • ein halbes Scharnier ohne Zapfen auf die Deichsel­aufnahme geschraubt

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=222&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=222&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

      • ein halbes Scharnier (s. o. oder Fahnenblech) auf die Deichsel­aufnahme geschraubt

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=224&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=224&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

    • oder zwei auf Radius gebogene Gewindestangen direkt durch die Löcher der Deichsel­aufnahme gesteckt

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=225&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=225&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

      • oberhalb der Deichsel­aufnahme mit zwei normalen Muttern befestigt

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=228&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=228&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

Deichsel­neiger, Version 2

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=229&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=229&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Vorschaubild 6: Name: deichselhalter.pngDer Deichsel­neiger besteht aus einem laggezogenen u-förmigen Blech mit Schlitzen in den Seiten. Die Deichsel­aufnahme wird zwischen die Wangen des Us hineingesteckt, daran werden zwei Schnellspanner befestigt und schon lässt sich die Deichsel­aufnahme sowohl in der Höhe als auch schräg verstellen. Für ein schräges Verstellen dürfen die senkrechten Schlitze aber nicht einfach nur gerade sein. Entweder der hintere Schlitz hat mehrere Nuten wie beim Grill, wo man den Drehspieß einängen kann oder beide sind auswärts gebogen, wie ein Paar runde Klammern (   ). Bei drei Nuten oben, mitte und unten könnte man sowohl große Neigungen nach oben und unten realisieren (obere/untere Nut) als auch geringere Neigungen in der mittleren Nut, aber dort ist die Stabilität höher.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=230&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=230&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

Deichsel­neiger, Version 3

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=231&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=231&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Der Deichsel­neiger besteht aus einem Türscharnier, mit Flügeln so breit wie die Deichsel­aufnahme und etwas länger als diese. Das Scharnier wird so herum zusammengeklappt, dass sich die Achse in seinem Innern befindet, sich also Luft in der Dicke der Achse zwischen den Flügeln in der 180°-Stellung befindet. Die Achse ist in der Mitte der Deichsel­aufnahme; diese kann also nach vorne und hinten gekippt werden.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=233&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=233&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

  • Unten wird die Deichsel­aufnahme angeschraubt.

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=235&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=235&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:
Jetzt kann man durch Lockern und Spannen der Muttern die Deichsel­aufnahme neigen. Bei einer Achdicke von 10 mm und einer (halben) Länge von 100 mm ergibt sich ein Winkel von 5,7°, was bei einer Deichsel­länge von einem Meter +10 cm bzw. -10 cm also eine Spannweite von 20 cm bzw. einen Höhenunterschied von 7,8″ entspricht. Das reicht, um einen 16″-Hänger an ein 29″-Rad anzukoppeln.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=238&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=4&zeile=238&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 4:

Deichsel­neiger, Version 4

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=5&zeile=263&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=5&zeile=263&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 5:
Berühren beide Räder bei Geradeausfahrt den Boden und der Hänger drückt seitlich gegen die Deichsel­spitze (schlingert), steht die (gedachte) Achse schräg zur Fahrtrichtung und ein Rad somit vor dem anderen.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=509&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=509&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 8:
Ein Skikoffer müsste groß genug und leicht genug sein, um als Zeltersatz herhalten zu können. An ihn werden einfach die drei Blöcke für Deichsel­ und Achsen unten angschraubt und fertig ist der wasserdichte und leichte Anhänger mit monstermäßig viel Stauraum. Isomatte und Schlafsack reingeworfen, fertig!


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=524&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=524&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 8:
Ein generelles Problem ist allerdings, dass diese Skikoffer aerodynamisch geformt sind und vorne sehr niedrig. Dort würde ich aber gerne mit dem Kopf schlafen, da mein Körperschwerpunkt auf der Hinterachse sein sollte. Wobei… Wenn ich gegen die Fahrtrichtung schlafe ist einfach die Belastung der Deichsel­ höher. Wenn ich mich hinkniee besteht die Gefahr, dass der Hänger nach hinten hochkippt. Im Zweifel muss ich halt am Heck eine zweite Stütze hinbauen. Die nächste Möglichkeit wäre natürlich, ich stecke die Räder einfach ab; dann liegt der Hänger zwar auf dem Boden, aber kippt nicht mehr. Da ich die Liegefläche aber gerne als Sitz benutzen würde, säße ich dann am Boden → nicht so gut.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=532&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=532&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 8:
Vorschaubild 17: Name: radpos4.png
Anhängerachse bei 2/3
Wenn ich die Anhängerräder auf Höhe des eigenen Körperschwerpunks an den Hänger schraube, kann ich mich sogar in den Hänger hineinlegen, ohne ihn abkuppeln zu müssen – ein stabiler Ständer am Fahrrad oder gleich ein Liegedreirad natürlich vorausgesetzt. Die Räder säßen am Besten wohl im hinteren Drittel des Hängers, wenn er länger als 2 Meter ist, ansonsten kurz hinter der Hälfte. Falls ich ihn doch abkupple, sollte der an der Deichsel­kupplung angebaute Ständer mein Gewicht tragen können, da er sehr stabil aussieht. Gegen das Einsinken dieses Drahtbügels hilft ein Blechdeckel oder, falls der Ständer nicht stabil genug sein sollte, ein Stück dünnes Abwasserrohr mit Verschlussstopfen unten, das ich über den Ständer stecke.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=534&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=534&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 8:
Vorschaubild 22: Name: radpos9.pngWenn ich den Hänger tiefer lege, muss ich die Deichsel­ entweder in den Hänger oder vor den Hänger bauen, da sonst der Hänger schräg nach oben steht. Denkste! Wenn ich einen Keil verwende kann ich die Deichsel­aufnahme unter den Hänger bauen, der Hänger bleibt waagerecht und nur die Deichsel­ führt schräg nach oben.(→ Deichsel allgemein)


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=540&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=8&zeile=540&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 8:
Vorschaubild 14: Name: radpos.png
langer Radstand
Bei langem Radstand sizt der Hänger an Buckeln auf, dafür stößt das Heck in Kurven nirgens an (schert nicht aus). In Senken ist es eher unkritisch, da die Deichsel­ von der Hinterachse weg dann aufwärts zeigt. Kritisch wird es, wenn ich mit dem Fahrrad die Senke verlasse und der Hänger dann angehoben wird.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=634&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=634&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 13:

Achsen/Deichsel­

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=635&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=635&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 13:
Bei hohem Hänger kann ich dann auch die Achsaufnahmen ins Innere des Hängers verlegen. Ich könnte sie knapp unter die Unterkante der Bodenwanne bauen und die Bodenwanne in der Form der Achsaufnahmen aussägen. Innen müssten dann halt zwei stabile Holzklötze o. ä. eingebaut werden, die das gesamte Gewicht tragen. Der Hänger läge dadurch entsprechend tiefer und ruhiger auf der Straße. Der Nachteil wäre dann nur, dass ich dann die Deichsel­ eben höher legen müsste, da der Hänger sonst schräg steht. Entweder ich baue sie vor die Hängerspitze, denn wird das Gespann halt sehr lang. Oder ich baue sie in den Hänger, dann verliere ich entsprechend Platz und muss das Loch im Hänger entsprechend gut abdichten, da das Spritzwasser des Hinterreifens des Zugfahrrades genau da drauf spritzt. Ein runder Dichtungsgummi für Abwasserrohre sollte das Problem aber auch lösen.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=636&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=13&zeile=636&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 13:
Verlege ich alles ins Innere, könnte ich auch gleich einen u-förmigen Rahmen quer zwischen die Räder bauen und eine Strebe nach vorne zur Deichsel­aufnahme. Das erhöht zwar das Gewicht, aber auch die Stabilität. Nö, der Keil ist die beste Lösung.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=646&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=646&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 14:
Als Grundplatte dachte ich an Sperrholz (MDF), da dies sehr stabil ist und als Träger der unten angehängten Gepäckfächer dient als auch mein eigenes Gewicht tragen muss, wenn ich darauf liege.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=654&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=654&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 14:

Deichsel­

! Linkcode fehlerhaft

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=655&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=14&zeile=655&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 14:
Die Deichsel­platte wird vorne mittig auch von unten angeschraubt. Noch ist unklar, wie weit vorne. Je weiter hinten, desto kürzer wäre die Kupplung, da ich ja 20-Zoll-Reifen am Fahrrad habe. Vielleicht wären mehrere Positionen für die Grundplatte ideal; evtl. an Längsschlitzen mit Markierungen für die verschieden großen Reifen des Zugfahrzeugs. Der Nachteil dieser Methode: ich müsste eine Art Tunnel für die Deichsel­ im vorderen Gepäckfach aussparen.


alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=717&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=717&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 17:

  • Anhänger
    Alles von der Deichsel­spitze bis zur Heckleuchte, was an einem Fahrrad an die Anhängerkupplung gehängt werden kann und Räder hat.

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=719&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=719&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 17:

  • Deichsel­
    Stange zwischen Anhängerkupplung und (meistens) der Ladefläche des Anhängers.

alleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=723&mark=Deichsel#such' title='httpalleweder-116.de/cms/fahrradanhaenger.txt?seite=17&zeile=723&mark=Deichsel#such' target='_new'>Seite 17:
Wenn ich hier von Fahrradanhänger rede, meine ich ausschließlich Lasten-Anhänger mit einer Tiefdeichsel, die waagerecht vom Anhänger aus gesehen nach vorne verläuft und an der Hinterradachse endet und nicht oben an der Sattelstütze. Letztere Deichsel­ wird auch Todesdeichsel genannt, da ein beladener Anhänger bei plötzlicher Kurvenfahrt dazu neigt, das Fahrrad wieder aufzurichten, da er an der Sattelstütze schiebt. Ein Sturz ist dann wahrscheinlich. Außerdem lässt sich bei so einer Deichsel­ kein Gepäck mehr auf den Gepäckträger laden und die Deichsel­n haben eine Höhe für 26- bis 28-Zoll-Räder und sind für Liegeräder meist eh ungeeignet.


Suche nach 'Deichsel': 54 Treffer

! Linkcode fehlerhaft

Die Suche dauerte 0,0086630000000001 Sekunden

Neue Suche:
oder :Zurück Deichsel:


72324 Bytes/0 Sekunden